Warenkorb (undefined)

Zur Kasse

Weleda Skin Food: Die Creme, die bei dm und bei Rihanna im Regal steht

Ily Skinfoods 7426

Autor*in

Lia Haubner

Solange die komplette Fenty-Skincare-Linie auf sich warten lässt, bleibt genug Zeit, sich einer bereits erhältlichen und von Rihanna für gut befundenen Feuchtigkeitspflege zu widmen.
Ily Skinfoods 7506

Die Künstlerin und Fenty-Beauty-Gründerin pflegt ihre Hände bei ihren Maniküren mit Weleda Skin Food.

Gehypt ist die Creme also, erschwinglich aber auch: Weleda, eine in der Schweiz ansässige Naturkosmetik-Traditionsmarke, hat mit Inhaltsstoffen wie Kamillen- und Calendulablüten einen Klassiker geschaffen, der von Make-up-Artists weltweit genutzt wird und in der Drogerie erhältlich ist.

Bei den Händen ist natürlich noch lange nicht Schluss: Auch das Gesicht kann damit vor dem Make-up mit der nötigen Portion Pflege versorgt werden. So hält zum Beispiel Cream Blush besser – die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es in unserem Glossier-Guide.

Was die Skin-Food-Creme so wirksam macht? Unter anderem der langkettige Zucker der enthaltenen Stiefmütterchen-Extrakte, der auf der Haut eine Schicht bildet. Diese schützt und sorgt gleichzeitig für Feuchtigkeit.

Ily Skinfoods 7551

Die komplette Linie besteht aus Körper-, Lippen- und der Basispflege in der Tube. Aber Achtung: Tatsächlich macht Letztere ihren Job im Gesicht so gut, dass sie vielen nicht ganz so trockenen Hauttypen selbst als Nachtcreme zu reichhaltig ist.


Deshalb hat die über 90 Jahre alte Pflege auch ein Update bekommen: hello Skin Food Light!

Ily Skinfoods 7447

Die kleine Skin-Food-Schwester, die unter anderem Bio-Sonnenblumenöl, -Sheabutter, -Kakaobutter und -Bienenwachs enthält, ist leichter formuliert und lässt sich deshalb auch morgens ohne viel Einwirkzeit entspannt auftragen. Ihr Heldinnen-Potential in Sachen Feuchtigkeit behält sie trotzdem.

Weleda Skin Food Light Feuchtigkeitspflege (hier erhältlich), Skin Food Body Butter (hier erhältlich) und Lip Butter (hier erhältlich).

Fotografie: Liam Mulligan

Prop styling: Nada Bennani