Warenkorb (undefined)

Zur Kasse

NIOD: Wie die High-Performance-Schwester von The Ordinary funktioniert

Iloveyoumagazine Magazine Beauty Niod 02
Auf Familienfeiern gibt es traditionell mindestens eine*n Performer*in, der oder die Unerreichbares erreichbar scheinen lässt und das auch noch ganz mühelos. Genau das ist NIOD – eine der höherpreisigen Marken des Skincare-Powerhouses Deciem.

Die Budget-freundliche Brand-Schwester The Ordinary hat es dank der Kombination aus entspannter Optik, guten Inhaltsstoffen und erschwinglichen Preisen bereits geschafft, in jede Menge Badezimmer einzuziehen. NIOD wirkt mit seinem edlen, schwarzen Packaging unantastbarer, übersehen sollte man die Produkte aber keinesfalls. Das macht schon der Name deutlich:

NIOD ist die Abkürzung für Non Invasive Options in Dermal Science.
Iloveyoumagazine Magazine Beauty Niod 01
Es geht hier also um Serious Skincare, die in ein Core Regimen und ein Support Regimen eingeteilt wird. Zu ersterem gehören nur drei Produkte. Der Favorit? Das Multi-Molecular Hyaluronic Complex, kurz MMHC2.

Es kombiniert fünfzehn verschiedene Hyaluron-Arten und versorgt die Haut morgens und abends nach der Reinigung und vor Cremes mit jeder Menge Feuchtigkeit. 


Wie genau sie in Kombination wirken, führt NIOD auf der Produktseite bis ins kleinste Detail aus. Und genau darin liegt die Faszination der Marke: Inhaltsstoffe sind nicht schmückendes Beiwerk des Produkts, sondern ihr Kern und genauso werden sie auch vermarktet. Zum oder zur Skincare-Expert*in wird man so ganz nebenbei. Fazit: MMHC2 wirkt und macht die Haut nicht nur praller, sondern auch strahlender, was bereits nach kurzer Anwendungszeit deutlich wird.


Neck Elasticity Catalyst, kurz NEC, gehört zum mehrteiligen Bonusprogramm und fokussiert sich auf die Hautelastizität. Es wird nach dem Core Regimen und dementsprechend auch nach dem Verwenden von MMHC2 aufgetragen, um einzelne Hautpartien straffen. Das funktioniert nicht nur auf der Halspartie, sondern auch im Gesicht.


Risiken und Nebenwirkungen: Der Eigengeruch der NIOD-Produkte, der von vielen als gewöhnungsbedürftig wahrgenommen wird, von anderen wiederum als nicht der Rede wert.


Mit der kleinen Version – MMHC2 kommt in der 15ml-, NEC in der 50ml-Flasche – zu starten, ist also zu empfehlen.


Sollten Haut und Geruchssinn mitmachen, ist das Core Regimen ein guter Start in die Welt der High-End-Skincare – und jeden Cent auf dem Preisschild wert.


NIOD Multi-Molecular Hyaluronic Complex und Neck Elasticity Catalyst, hier erhältlich.


Fotografie: Liam Mulligan