Warenkorb (undefined)

Zur Kasse

Der I LOVE YOU-Guide to Colored Hair

Autor*in

Lia Haubner

Zu den Mythen des Alltags gehören Sätze wie „Ich bin gleich da“, aber auch die Annahme, dass bunte Haare ein unendlicher Spaß wären.


Tatsächlich gilt: Haarfarben, die spaßig aussehen, dauerhaft zu erhalten, ist harte Arbeit.

Iloveyoumagazine Magazine Beauty Colored Hair Guide Movie Characters42
Emma, Blue is the Warmest Colour

Denn im postmodernen Mythos des Sisyphos wäre nicht ein Felsblock im Fokus, der kurz vor dem Gipfel wieder nach unten kullert, sondern ein Döschen Manic Panic. Bunte Haare sind ein Prozess: Gerade, wenn man sich kurz vor dem Idealzustand der Farbe an sich befindet, ändert eine Wäsche alles und man beginnt von vorne.

Iloveyoumagazine Magazine Beauty Colored Hair Guide Movie Characters20
David Bowie, around 1973

Wer Orange, Lavendel, Blau oder Dunkelrot dauerhaft tragen möchte, ist also kontinuierlich beschäftigt. Das Aufrechterhalten des Farbtons siedelt sich im Aufwandsspektrum eines mittelentspannten Hobbies an, das jede Menge Zuwendung braucht. Was man vorher wissen sollte – und wie der Alltag mit bunten Haaren aussieht:

1. Die Haltbarkeit: Choose wisely

Wer den Farbton exakt so haben möchte wie abgebildet und nicht von Natur aus hellblond ist, kommt um eine Blondierung nicht herum - und zwar am besten beim Coloristen des Vertrauens. Danach legt er oder sie die Basis für die Farbe, die man Zuhause zwischen den Nachfärbe-Terminen auffrischt.


Alternativ greift man frisch erblondet im DIY-Verfahren zu den semi-permanenten Farben von Manic Panic oder Directions. Beide Brands sind empfehlenswert, mit den Jahren ist erstere zum Favoriten des Hauses geworden.


Zarte Töne wie Rosa und Lavendel verblassen nach ungefähr zwei Haarwäschen nahezu komplett. Kräftigere Nuancen halten mehrere Wochen, doch auch hier ist nachhelfen erforderlich. An der Farbe gewerkelt wird also nicht einmal, sondern stetig.


2. Die Pflege: Wenig waschen... und weiterfärben

Positiver Nebeneffekt: Wer es schafft, seine Wäsche-Routine auf ein- bis zweimal pro Woche herunterzufahren, tut Haaren und Kopfhaut einen großen Gefallen.


Über ein Investment in die üblichen Verdächtigen sollte man auch nachdenken, wenn man so viel wie möglich dem Coloristen überlassen will: Intensive Nuancen wie ein Rot vom Salon halten länger, wenn man einen Hauch Manic Panic in der passenden Farbe in den Conditioner mischt.


Allen Freund*innen des DIYs empfiehlt die Marke ein Weißweinessig-Treatment, das den pH-Wert der Farbe und somit auch ihre Haltbarkeit erhöhen soll: ein halbes Glas Wasser mit einem halben Glas Weißweinessig mischen, nach dem Auswaschen der Wunschfarbe in die feuchten Haare geben, durchkämmen, ein paar Minuten einwirken lassen und mit kaltem Wasser auswaschen.


3. Das Abfärben: Immer wenn es regnet, muss ich an dich denken

Kopfkissen, weiße T-Shirts und Handtücher erleben die neue Farbe gleich mit: Bunte Haare verewigen sich frisch gefärbt an allen nur erdenklichen Orten. Duschhaube, anyone?

Dies soll keine Warnung, sondern viel mehr eine Übung sein, die zeigt, wie es sich wirklich anfühlen würde, eine große Portion Hoffnung, Erwartung und Tönung in die alltägliche Haarroutine zu integrieren.

Wer jetzt trotzdem noch entspannt an seinem Kaltgetränk schlürft, kann guten Gewissens ein Häkchen hinter den Reality Check des Bunte-Haare-Vorhabens setzen.

Storm3
Storm, X-Men

Sollte man beim Gedanken an die einzelnen, bald schon ritualisierten Pflegeschritte sogar eine gewisse Ruhe spüren, ist man Albert Camus' Sisyphos näher denn je:

„Darin besteht die verborgene Freude des Sisyphos. Sein Schicksal gehört ihm. Sein Fels ist seine Sache. (… ) Der absurde Mensch sagt ja, und seine Anstrengung hört nicht mehr auf. Wenn es ein persönliches Geschick gibt, dann gibt es kein übergeordnetes Schicksal oder zumindest nur eines, das er unheilvoll und verachtenswert findet. Darüber hinaus weiß er sich als Herr seiner Tage. In diesem besonderen Augenblick, in dem der Mensch sich seinem Leben zuwendet, betrachtet Sisyphos, der zu seinem Stein zurückkehrt, die Reihe unzusammenhängender Handlungen, die sein Schicksal werden, als von ihm geschaffen, vereint unter dem Blick seiner Erinnerung und bald besiegelt durch den Tod. (...) Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“

Welche Haarfarbe dieser glückliche Mensch wählen würde, bleibt laut derzeitigem Recherchestand übrigens ein Mythos.

Iloveyoumagazine Magazine Beauty Colored Hair Guide Movie Characters12
Leeloo, The Fifth Element

Manic Panic Hair Color, vegan und tierversuchfrei, hier erhältlich.